Werden und Vergehen 3 oder: Selbstlosigkeit gebiert Selbstfindung

Grösse: 150 / 115

Römer 8,6  12,1+2   Jakobus 1,2  Offenbarung 3,21

  Die welt, in der wir leben, wird durch allerlei meinungen geformt oder gemacht; massenmedien spielen eine entscheidend wichtige rolle dabei.Wir hören dabei immer wieder dasselbe (griechische) prinzip: wenn es dem einzelnen gut gehe, dann gehe es allen gut. Dies ist das prinzip der selbstverwirklichung. Jeder "moderne" und "aufgeklärte" mensch denkt dabei an ein ganz normales prinzip das niemand in frage zu stellen hat. ICH mache es trotzdem, denn es ist nicht normal vor einem schleichend sich verschlechternden zustand die augen zu verschliessen oder zu behaupten, das sei normal und immer so gewesen.

Wir alle wissen, dass auch eine mehrheit nicht unbedingt immer recht hat :). Darum ist Gottes ewiges reich keine demokratie, sondern ein königreich auf der basis von reiner liebe, barmherzigkeit und gerechtigkeit.

Immanuel Kant formulierte einst den berühmt gewordenen kategorischen imperativ: "handle stets so, dass dein handeln als allgemeingültige maxime proklamiert werden kann". Er hatte eine feine einsicht, aber nicht die kraft, das selber durchzuhalten, denn schlussendlich starb er an fettsucht. Was bleibt ist sein andenken, seine geheiligte moralmaxime des höheren selbst (Ich bin KEIN kantianer, denn ich weiss, dass eine erkenntnis nicht automatisch die kraft zur durchführung impliziert).

Jesus Cristus sagte: "Ihr werdet die wahrheit erkennen und sie wird euch frei machen!" Wer aber ist wirklich frei von zwängen? Wer kennt die stimme dieses Jesus? Wie kann man seine stimme kennen ohne in der Bibel zu lesen? Wer kennt nicht den endlosen kampf zweier stimmen in seiner brust und deren sprengkraft? NUR wer in Jesus Christus überwindet (selbstverleugnung) kann auf echte selbstfindung, auf reale selbstverwirklichung hoffen, denn die selbstverleugnung gebiert die selbstfindung in Jesus Christus, dem HErrn des wahren lebens. Nur dieser mensch wird gerettet und am preisgericht dabei sein.