Die Demoktatur 1, legalisiertes Augenwischen

oder: welcome to Liechtenstein

Grösse: 160 / 125

Matthäus 3,10    Römer 15,1    Amos 5,11-13

Jede direkte demokratie sieht das volk als DEN souverän; das volk bestimmt selber über sein wesen, seine gesetzte und seine regierung. Nun gibt es aber auch eine scheindemokratie, das ist eine mit diktatorischen elementen durchsetzte demokratie, ich nenne sie demoktatur. Zwar lässt der diktator das volk "frei" wählen, er hat aber den verfassungsrechtlich abgesicherten rahmen der sanktion oder des letzten wortes. Die demokratisch erzielte lösung eines diskutierten anliegens steht oder fällt aber mit der sanktion des diktators. Darum ist diese demokratie nur eine scheindemokratie, eben eine demoktatur. Der wille des volkes wird nur so lange geduldet und offiziell anerkannt, wie dies den absichten (der gewinnmaximierung) des diktators entspricht. Das volk jedoch verschliesst die augen vor diesem an sich völlig absurden zustand, solange es nur genügend brot und spiele gibt, sprich: solange der persönliche frieden und wohlstand nicht tangiert werden.